Oxidativer Stress Ade -logo
Störstrahlung zuhause als familie abstrahlen

Elektrosmog Schutz: 3 effektive Wege zu mehr Sicherheit für die ganze Familie

Teilen

Die zunehmende Digitalisierung unseres Alltags bringt nicht nur Komfort, sondern auch eine neue Art von Umweltverschmutzung mit sich: Elektrosmog.

Dieses Phänomen, verursacht durch elektromagnetische Felder verschiedener Geräte, erfordert ein Umdenken im Hinblick auf unseren Umgang mit Technologie. Schutz vor Elektrosmog wird somit zu einer wichtigen Maßnahme, um die Gesundheit der ganzen Familie zu sichern.

 

Eine innovative Lösung zum Schutz vor Elektrosmog ist die Verwendung von Abschirmfarbe. Diese spezielle Farbe hilft, elektromagnetische Strahlung abzuschirmen und das Eindringen in den Innenbereich zu verhindern. Allerdings kann die Abschirmung den Empfang von Mobilfunk, WLAN und Bluetooth im Innenbereich beeinträchtigen und die Strahlung im Inneren konzentrieren, wenn sie nicht nach außen entweichen kann.

Es gibt effektive Methoden, die Belastung durch Elektrosmog zu reduzieren, angefangen bei der bewussten Nutzung und Platzierung von elektronischen Geräten bis hin zum Einsatz von speziellen Abschirmtechnologien.

Eine besonders innovative Lösung bietet der EMG, der die elektromagnetischen Felder in Wohnräumen neutralisiert und somit für ein gesünderes Wohnklima sorgt.

Durch einfache Anpassungen im Alltag und die Investition in Schutztechnologien kann das Risiko, das von Elektrosmog ausgeht, signifikant gesenkt werden. Die fünf hier skizzierten Wege bieten einen umfassenden Ansatz, um sowohl kurzfristige Beschwerden als auch langfristige Gesundheitsrisiken zu minimieren und so die Familie effektiv zu schützen.

Verständnis von Elektrosmog Schutz

Elektrosmog bezeichnet die Belastung durch elektromagnetische Felder, die durch den Gebrauch elektrischer Geräte und drahtloser Technologien entstehen.

 

Das Smartphone ist zu einem ständigen Begleiter im Alltag geworden, das nicht nur den Zugang zu sozialen Medien ermöglicht, sondern auch zur ständigen Erreichbarkeit beiträgt und somit Elektrosmog verursacht.

 

Das Verständnis der Auswirkungen dieser magnetischen oder elektromagnetischen Felder durch Handys und nicht nur für Erwachsene, sondern auch vermehrt für Kinder, ist der erste Schritt, um geeignete Schutzmaßnahmen ergreifen zu können.

Was ist Elektrosmog und wie wirkt es auf den Körper?

Elektrosmog ist eine Form von elektromagnetischer Strahlung, die von Geräten wie Smartphones, Laptops, Tablets und durch Mobilfunk ausgesendet wird. Wenn der Körper diesen elektromagnetischen Feldern ausgesetzt ist, kann dies zu einer Reihe von Gesundheitsbeschwerden führen, darunter Kopfschmerzen, Schlafstörungen und im schlimmsten Fall Krebs.

Besonders Menschen mit schlechtem Empfang des eigenen Körpers auf diese Strahlung, bekannt als Elektrosensible, berichten über eine erhöhte Empfindlichkeit und diverse Symptome, die direkt auf die Aussetzung der Strahlung zurückzuführen sind.

Elektrosmog Schutz - effektiv vor Elektrosmog schützen

Reduzierung der Elektrosmog-Exposition

Die Minimierung der Exposition gegenüber Elektrosmog ist ein entscheidender Schritt zur Wahrung der Gesundheit. Dies beinhaltet sowohl die Reduzierung der Nähe zu elektromagnetischen Feldern als auch den Einsatz von Technologien, die die Strahlung neutralisieren können.

 

Es gibt verschiedene Produkte, die dazu dienen, vor Elektrosmog zu schützen, wie Abschirmkleidung, Abschirmbaldachine, Anti-Tracking Taschen und die neuste Errungenschaft aus Japan – weltweit einzigartig, der EMG. Hier geht’s zu einem kurzen Video über das kleine Gerät, dass die Störstrahlung effektiv im Umkreis von 4 qm um einen herum neutralisiert.

Besonders für Familien und Personen, die am Arbeitsplatz viel Strahlung ausgesetzt sind ist es ein absoluter Game-Changer.

1. Reduziere die Nähe zu Strahlungsquellen

Um die Belastung durch Elektrosmog zu minimieren, ist es wichtig, Abstand zu Strahlungsquellen wie Mobilfunkantennen und Stromleitungen zu halten.

 

Geräte, die dauerhaft senden, wie Babyphones und DECT-Telefone, sollten nicht in unmittelbarer Nähe zu Ruhe- und Schlafbereichen platziert werden, da sie Funkwellen und gepulste elektromagnetische Strahlung aussenden, die potenzielle Gesundheitsrisiken bergen können.

Das Bewusstsein für die Auswirkungen dieser Felder auf die Gesundheit hilft, geeignete Maßnahmen zur Reduzierung der Exposition zu ergreifen.

2. Verwende Abschirmmaterialien und geschirmte Steckdosenleisten

Abschirmmaterialien wie spezielle Farben und Stoffe bieten einen wirksamen Schutz gegen die Einwirkung elektromagnetischer Felder.

 

Geschirmte, schaltbare Steckdosenleisten verhindern zusätzlich die Ausbreitung elektrischer Wechselfelder, die von der Hausinstallation ausgehen, und es ist wichtig, die Stecker korrekt in die Steckdose einzuführen, um elektrische Felder und elektromagnetische Strahlung zu minimieren.

 

Die Verwendung von lösungsmittelfreien, weichmacherfreien und formaldehydfreien Abschirmfarben garantiert dabei nicht nur Schutz vor Elektrosmog, sondern unterstützen auch eine gesunde Wohnraumqualität.

3. Verwende Technologie die Störstrahlung um einen herum neutralisiert

Ein innovativer Ansatz zur Reduzierung der Belastung durch Elektrosmog ist der Einsatz von Technologien, die die Störstrahlung in der Umgebung neutralisieren. Ein Beispiel hierfür ist der Einsatz des EMG-Geräts, eine Weltneuheit, die die elektromagnetische Strahlung im Umkreis von 4 Quadratmetern dauerhaft neutralisiert. Dieser Gamechanger sorgt für mehr Energie und Konzentration, indem er die Belastung durch Elektrosmog effektiv reduziert.

 

Zusätzlich kann Abschirmkleidung, wie Hemden, Unterwäsche, Hüte und Schals, vor verschiedenen Arten von elektromagnetischer Strahlung wie UMTS, TETRA, WLAN und DECT schützen.

 

Als Familie haben wir sehr positive Erfahrungen mit dem EMG-Gerät gemacht und empfinden es als eine kosteneffiziente und schlaffördernde Lösung. Er bietet einen signifikanten Schutz vor Elektrosmog und trägt zu einem gesünderen und konzentrierteren Lebensumfeld bei. Wir empfehlen diese Technologie allen, die nach wirksamen Methoden zur Abschirmung von elektromagnetischer Strahlung suchen.

Effektiver schutz vor elektrosmog am arbeitsplatz und Zuhause

Fazit: Effektiver Schutz vor Elektrosmog für Zuhause und am Arbeitsplatz

Ein umfassendes Verständnis von Elektrosmog und seinen potenziellen Auswirkungen auf die Gesundheit ist der erste Schritt, um sich und seine Familie wirksam zu schützen.

 

Alle Methoden zur Reduzierung der Elektrosmog-Exposition, wie das Bewahren eines angemessenen Abstands zu Strahlungsquellen, den Einsatz von zusätzlicher Abschirmung in den eigenen vier Wänden und den Gebrauch von Technologien zur Abschirmung von elektromagnetischen Wellen, sind grundlegende Maßnahmen.

 

Im Alltag lässt sich der Schutz gegen Elektrosmog durch den bewussten Umgang mit elektrischen und elektronischen Geräten, sowie das Tragen von spezieller Antiwave-Kleidung verstärken. Eine durchdachte Raumgestaltung in Ihrem Zuhause kann ebenfalls dazu beitragen, ein elektrosmog-freies Umfeld zu schaffen.

 

Darüber hinaus spielt nachhaltiger Elektrosmog-Schutz eine wichtige Rolle, indem er Klimaschutzmaßnahmen integriert und unnötige Elektrosmog-Quellen vermeidet. Der EMG ist ein Beispiel für eine solche Technologie, die konstant die elektromagnetische Strahlung im Haus, am Arbeitsplatz oder im Auto neutralisiert und somit eine perfekte Kombination für den Schutz unseres Körpers vor Strahlung darstellt. Dieses Gerät bietet eine effiziente und kosteneffektive Lösung, um sich und seine Familie vor den Auswirkungen von Elektrosmog zu schützen, und unterstreicht, dass man durch gezielte Maßnahmen und den Einsatz innovativer Technologien ein gesünderes Lebensumfeld schaffen kann.

 

Zusätzliche Tipps zur Reduzierung der Elektrosmog-Exposition umfassen das Ausschalten von WLAN-Routern über Nacht und die Verwendung von kabelgebundenen Verbindungen anstelle von drahtlosen, sofern dies möglich ist.

Familienvater. Unternehmer. Weltenbummler. Nachhaltiges und bewusstes Leben.

Kategorien

        Beliebter Beitrag

        No posts found

        Newsletter abonnieren

        Erhalte wertvolle Tipps zu mehr Lebensqualität und Gesundheit als Familie oder Berufstätige(r) im Alltag.